Skip navigation

Category Archives: KunstReich Bad Tatzmannsdorf

Andreas Roseneder   date of expiration  polyethylene patch 02 02 2011

DATENBANKGEDANKEN

auf der verpackung verderblicher ware ist das verpackungsdatum derselben aufgedruckt & mit ihrem erwerb wird zugleich deren ablaufdatum mitgeliefert – & dies, obwohl die ware oft meist ueber dieses datum hinaus haltbar ist.

einerseits unterstuetzt man dabei den haendler, der seine lager frueher freibekommt (wie auch seine haftbarkeit fuer eventuelle vergiftungen des kunden ausschliessen darf), andrerseits erwirbt man damit ein preisfreies zeitvolumen zwischen ablaufdatum & tatsaechlicher haltbarkeit.

bei reinigung des kuehlschrankes oder durchsicht nach eventuell verdorbenen lebensmitteln stellt man des oefteren das datum einiger waren als bereits ueberschritten fest, ohne dass die waren jedoch verdorben waeren: ein eventuell daraus zubereitetes gericht stellt sich als gratismahl mit dem reiz, eventuell enthaltene keime mitzuspeisen, dar, sozusagen als „kostenlose, risikobereicherte nahrungsaufnahme außer der zeit“ – was immer diese definition fuer den einzelnen konsumenten bedeuten mag.

„gute kunst“ stellt bei ihrem erwerb a priori den anspruch, zeitlos zu sein, es gibt dabei bloss ein entstehungs- oder etwaiges ausstellungsdatum. Dabei erwirbt der kunde jedoch im gegensatz zum lebensmittelkauf kein etwaiges ablaufdatum, sondern erwartet oder erhofft insgeheim ein sogenanntes wertsteigerungsdatum, das er am kunstmarkt verfolgen oder gar durch kunstmarktinterne aktivitaeten beeinzuflussen vermag. Der besitz eines kunstwerkes zwischen entstehungs- & offiziellem entdeckungsdatum am kunstmarkt ist also fuer den kunstkaeufer aehnlich wie oben zitiertes gratismahl: „kostenloser, risikobereicherter genuss außer der zeit“.

der marktbeobachtende kunstproduzent fraegt sich dabei: „ist nicht gerade dies erklaertes ziel aller guter kunst?“

Advertisements

ein jahr nach der oelkatastrophe DEEPWATER HORIZON im Golf von Mexico aktuell – one year later – my painted oil-barrel lids from Aegean island Icaria exhibited

ausstellung / exhibition  ANDREAS ROSENEDER: INTERFERENZ DER REALITAETEN / INTERFERENCE OF REALITIES

part I: series ANTI-FOURNI

die aegaeische insel Ikaria war 2010 von mir erklaertes testgebiet fuer die ersten malerischen versuche mit interferenz-farben: aktuell in den medien bilder von der ölbohrinsel „Deepwater Horizon“ im Golf von Mexico mit den auswirkungen des ölflusses aus einem bohrloch-leck auf die maritime umwelt & real um mich auf der idyllischen insel die schrotthalden der bewohner, darunter rostzerfressene oelfaesser & deren runde deckel. nach recherchen erfuhr ich, dass das kleinkraftwerk der insel mit dem inhalt elektrischen strom erzeuge – & dies auf einem der windigsten gebiete des mittelmeerraumes (– wohl beste voraussetzung fuer alternative windenergie!) Ich sammelte die deckel, um sie als bildtraeger fuer die interferenz-acrylfarben zu verwenden & arbeitete an dieser serie am meeresstrand von Faro, gegenueber im meerwasser die insel Fourni in wechselndem sonnenlicht in den blick ragend: ich taufte die bilderserie griechisch ANTI-FOURNI – „Fourni gegenueberliegend“.

see also blog post: A RoundUp on AntiFourni

Rondell der Galerie KunstReich, GesundheitsRessort Bad Tatzmannsdorf, Burgenland, Austria

part II:  series KUNSTBLUETEN / ART BLOSSOMS

im burgenlaendischen Hirm werden von SAXpolymers polymere farben fuer die kunststoffproduktion der automobil- & sportindustrie erzeugt. bei der reinigung der retrudermaschinen werden polyethylene verwendet, welche die restfarben aus den maschinen entfernen. das aus den auslaessen herausquellende material ist im heissen zustand noch fuer einige minuten formbar. spezielle handschuhe & vorrichtung machten es mir moeglich, skulptural zu arbeiten & zudem bei der reinigung zufaellig entstandene kunstoffformen aus den abfallcontainern der firma einzuarbeiten. zuerst beschraenkte ich mich auf platten oder scheiben, in welche ich auch leinwaende eingoss – ich benannte die resultate „patches“ nach den MasterBatches, wie die kunststofffarbgranulate industrie-technisch genannt werden. dann eroberte ich mit dem material den dreidimensionalen raum & taufte die skulpturen „kunstblueten“ – „art blossoms“. – & im nachhinein wurden diese kunstblueten mit acryl- & acrylinterferenzfarben bemalt.

Andreas Roseneder  ROT PORTRAITIERT & GERAHMT / RED PORTRAYED & FRAMED  acrylic & interference acrylic on canvas board & polyethylene 2011

Andreas Roseneder GELB PORTRAITIERT & AUS GOLDENEM RAHMEN GEZOGEN / YELLOW PORTRAYED & STRECHED OUT OF GOLDEN FRAME  acrylic & interference acrylic on canvas & polyethylene 2011

Andreas Roseneder FACEPATCHES:  UNGLEICHARTIGES PAAR / HETEROGENEOUS COUPLE  acrylic & interference acrylic on canvas & polyethylene 2010/2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  HIRNEI / EGG BRAIN  acrylic & interference acrylic on polyethylene patch & earthen egg 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  GOLDBLUTZITZENBLUETE / BLOODY GOLDEN TEAT BLOSSOM  acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder ART BLOSSOMS: DIEGOS BUESTENBLUETE / DIEGO´S BUST BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  BLAUE ZITZENBLUETE / BLUE TEAT BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  GELBZITZENBLUETE / YELLOW TEAT BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

YELLOW TEAT BLOSSOM, detail

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  BLUETENKOENIG / KING´S CROWNED BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder  KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  GROSSE ZEHENBLUETE (PRINZENBLUETE)/  BIG TOE BLOSSOM (PRINCE´S BLOSSOM)  acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  PRINZESSINBLUETE / PRINCESS´BLOSSOM  acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  TRAENENSILBER / TEAR´S SILVER acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder ART BLOSSOMS:  QUELLENBLUETE / SPRING BLOSSOM  acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  FLIEGENBLUETE / FLY BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  HEISSSPORNBLUETE /   HOT HEAD BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:VOGELBLUETE / BIRD BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  SCHINKENBLUETE / FAT RUMP BLOSSOM acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  DOCKING / acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Andreas Roseneder KUNSTBLUETEN /ART BLOSSOMS:  AUGENHERZ / HEART EYE acrylic & interference acrylic on polyethylene patch 2011

Galerie KunstReich GesundheitsRessort Bad Tatzmannsdorf

 28 april – 22.juni/june 2011

Thermen- und Vitalhotel Superior – Galerie KunstReich
Elisabeth-Allee
7431 Bad Tatzmannsdorf
Burgenland, Austria

Two weeks ago I formed the below shown sculpture-patch (see blog post patch to form) at SAXpolimer´s retruders, – The Great Way off Kanagawa cut 1830 by 葛飾 北斎 Katsushika Hokusai into wood was in my mind for possible inspiration during covering the statuette of a Chinese  dragon-dog. reality has yesterday Japanese coast overflowed with a Tsunami  – & all inspirations a normal  thinking human being could ever have, –  & I´m speechless now…

Andreas Roseneder   the dragon-dog in the wave Chinese statuette in polyethylen patch coloured with interference acrylics 2011

Forgotten are the sorrows which once caused her heart to grieve,

Like to the wealth of golden light that flooded yestereve.

She came, and now is gone – a short while of the day

Was hers to live, to sorrow, strive, to love- to pass away (?)

René Desor, Melbourne 1930

Andreas Roseneder kunstbluete  / art blossom black gesso, acrylic & interference acrylic on polyethylene patches

Andreas Roseneder kunstblueten / art blossoms, acrylic & interference acrylic on polyethylene patch

these horrible cold days – but now sun sends some warm rays earlier to enlighten man´s environment to take him forward to more time by some forelock – what for?:

 

to let  beat his own heart aching in a container nearby?

–  to dismember his own wide streched visons?

to scatter his inborn dreams…

… to let them wind out to spotted reality?…

… or to flatten his dreams on glazed tiled surfaces?

– NO!

 

Kasim Akar:  his hand feeds a supplied function for polyethylene masterBatches – & my first inspiration to “patch”

his speed in feeding forms “the patch” too

what is a patch? – read & see on my website here:    ©

& to go further in information about see blog post: rhizome & patch

my aim today: to form the warm patch with hands in several minutes to bodies – NO – to let them burst to blossoms

–  to clear away all doubts about –
&  to baptize “the patches”  to further on so-called “art blossoms”

–  you soon will see more on this blog!