Skip navigation

Category Archives: 1001 – Lavender Cosmos

an outstanding walk through summer stage 1001 – LAVENDER COSMOS

Cosmopolitan Garden Europahaus Burgenland

nature´s colours correspond now with art patches

Advertisements

stage of 1001 – LAVENDER COSMOS

a short visit at Cosmopolitan Garden, Eisenstadt, Europahaus Burgenland

the white canvas of last days begins to vanish

installation scene winter 2012

un résumé pas écrit – & wenn dann bloss – bezeichnend – bild- & fotonotiz:

Andreas Roseneder  1001 LAVENDER COSMOS BELLY I  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder  1001 LAVENDER COSMOS BELLY II  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder  1001 LAVENDER COSMOS BELLY III  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder  series 1001 LAVENDER COSMOS CLOUDS  – I, II & III

acrylics on cotton 2011

Andreas Roseneder  1001 LAVENDER COSMOS FOLKS  I & II

acrylics & interference acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos Mantis I  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos Mantis II  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos Mantis III  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos I  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos I  acrylics on canvas 2011

Andreas Roseneder 1001 Lavender Cosmos I  acrylics on canvas 2011

here again – on the day of break from summer to autumn 2011:

The famous 1001 Lavender Cosmos Mantis

            

& dedicate trees for that round´n´up : – I´ll set & plant them if you bring in the slips!

… oh gott ogott- wie mir das English ins Deitsch gebricht …

“…Im Allgemeinen Krankenhaus dachte ich gerne an die Natur und ihr Erwachen. Ich sagte zu niemandem Schellings Satz: “Die Natur schlägt im Menschen die Augen auf und bemerkt, dass sie da ist.” Ich hatte den Satz für mich gehütet wie ein Geheimnis, aber dann, lange bevor Rüdiger Safranski auch damit im Fernsehen auftrat, fand ich den Satz in der Neuen Zürcher Zeitung veröffentlicht. Obwohl ich ihn auswendig weiß, beeindruckt er mich zusätzlich, wenn ich ihn lese. Ist es die Natur, die in mir die Augen aufschlägt, und was bemerke ich dabei? Sicher bin ich es, der die Neue Zürcher Zeitung aufschlägt, im Café Klinik, um mithilfe einer Lektüre über die Runden zu kommen, die der Schmerz diktiert: erste Runde, zweite Runde – über wie viele Runden der Kampf gehen wird, weiß man am Anfang noch nicht…”

Franz Schuh, Café Klinik im standard, vorabdruck aus seinem neuen buch Der Krückenkaktus

1001 thanks to Florian & Hans!

today I met a new citizen at the Cosmopolitan Garden of Europahaus Burgenland:

a praying mantis  – a sculptural appearance itself in 1001 – Lavender Cosmos

perfect camouflage

follow the project preceding: 1001 human strains in a natural cosmos