Skip navigation

Daily Archives: November 9th, 2008

prime-test

prime test

über das klägliche scheitern an der schönheit

dass die schönheit ein gehöriger antrieb zur kunst sei, kann man ja gut & gern als postulat für seine künstlerische arbeit einfach so setzen. aber ob die schönheit das resultat dieser arbeit dann aushält (wenn sie diese zuvor nicht gar schon im ansatz dazu zerstört hat), dem original sozusagen standhält oder vielleicht noch einen glanzpunkt draufsetzt – diese fragen darf man sich beim prime test dazu gar nicht stellen.

also das vorbehalt- & fraglose rangehen an diese sache an sich müsste zuerst mal sichergestellt sein. eine utopie eigentlich, weil die selektion der partiellen schönheit zuvor schon einige fragen aufgeworfen & das eigene urteilsvermögen haltlos an sich schöne erscheinungsformen in den papierkorb oder zurück in die spielkiste befördert hat.

deleted.

also alles wieder beim alten. der von vornherein zum scheitern verurteilte innere dialog treibt seine eigenen blüten. vielleicht ist allein diese tatsache schon die einzig wahre form von kunst, weil die verbale dialektik aus sich heraus schönheit produziert.

 prime-test2