Skip navigation

Daily Archives: July 24th, 2008

performances: Reinhard Mikel

link to:  wood feels good

Advertisements

meister Anton Lehmden hat mich gestern bei einem zufälligen treffen im Café Esterházy zu Eisenstadt gefragt, ob ich denn mit meiner arbeit den weltmarkt schon erobert hätte.

irgendwie war ich darauf global wortstad.

als deutschsprachiger maler mit pannonischer provenienz bin ich bei der arbeit oft mit olive, siena oder umbra konfrontiert. als pannophiler patriot werde ich dafür jetzt griecherl (oder besser: ringlott ?), sopron & plutzer einführen.

ob das für die expansion in den weltmarkt von vorteil wäre?