Skip navigation

blossoms-spent-on-sweets.jpg

A Roseneder charcoal & acryl on plotted canvas, artport zero 2003

HOLZ KOHLE

Der Wert (die repräsentativ für den marktbestimmten Handelswert dafür bezahlte pekuniäre Summe, = “Kohle” österr. umgsspr.) einer künstlerischen Handzeichnung war immer ein geringer & ist nach wie vor ein geringer. Dies mag der Tatsache zugrundeliegen, daß die Zeichnung immer als “Vorarbeit” zu einer größeren, technisch aufwendigeren Arbeit gesehen wurde & deshalb einer gewissen Geringschätzung anheimfiel: Dagegen nutzten auch statements verschiedenster Künstler nichts, welche als Visionäre das Ursprüngliche einer Ideenskizze immer eher schätzten als die später technisch ausgefeilte Version dieser Idee. Die Zeichnung hatte in der Rezeption auch immer mehr kunsthistorischen Wert denn marktwirtschaftlichen Preis. Mit der Entwicklung der Fotografie & damit der Möglichkeit der technisch einfacheren Reproduzierbarkeit künstlerischer Arbeitesvorgänge hat die Fotografie für den Künstler selbst oft die Rolle der Ideenskizze der Zeichnung übernommen, was die Zeichnung wiederum durch ihre Einzigartigkeit am Markt im Wert erhöhte. Nun ringt die Fotografie mit dem selben Problem wie die Zeichnung zuvor, wobei sie doch schon kunsthistorischen Stellenwert erlangt hat. Videostills & Computergrafik haben diese Entwicklung noch beschleunigt, diese Technikstützen geben der originären Fotografie wieder mehr Stellenwert an Einzigartigkeit – Eine Endlosschleife in Entwicklung?

bloody-mary-engaged-a-rosen.gif

Bloody Mary engaged. charcoal & acryl on plotted canvas, artport zero 2003

siehe auch: FUNDAMENTALISTISCH ODER WAHR?

6 Comments

  1. you really have a great ouvre! you can be proud of it.

    not every artist is able to show so many good works.

  2. zum Thema “Zeichnung” möchte ich mich äußern: Als die Fotografie aufkam, legte man in der Wissenschaft mehr Wert auf die Zeichnung, da sie viel exakter war. Aber es gibt immer eine Art Wettkampf zwischen den verschiedenen Technologien und es wird auch immer den Fortschritt geben.
    Aber eines ist auch sicher: Das beste Graphikprogramm wird nie genau das Resultat hervorbringen können, wie das was durch die Hand des Künstlers entsteht.
    Fotografie (so künstlerisch man sie auch nützen kann) wird nie die Arbeiten eines Künstlers ersetzen können.
    Gemalte Bilder, wie auch Zeichnungen sind individuell!

  3. das erinnert mich doch an eine ausstellung … ist zwar nur kurz – aber doch eine ewigkeit in der individuellen geschichte – her …

  4. Ich meinte den künstler als fotografen, vice versa. individuell ist jeder fotograf, fragt sich nur inwiefern kreativ.

    artstage! – das war ja nur ein anriss der idee, diese ausstellung HOLZ KOHLE, mit THE PAINTER THE IMAGE & THE DANCE gings dann erst so richtig los, damals zur jahrtausendwende.

  5. du bist am “holz”weg: ich hatte dieses bild in der offenen galerie im eze dabei!

  6. Ich dachte bei der bemerkung textbezogen! das bild ist eigentlich aus der Schinner-serie “(F)ahndung”, dachte passt zum text. als kreativer lebt man ja werkgedanklich ausserhalb der eigentlichen chronologie.


One Trackback/Pingback

  1. By Rosedale Cemetery « poesis & crisis on 03 Feb 2008 at 6:50 pm

    […] images on artport zero: 1  2  3  4    « MILAN […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: