Skip navigation

Daily Archives: January 26th, 2008

blossoms-spent-on-sweets.jpg

A Roseneder charcoal & acryl on plotted canvas, artport zero 2003

HOLZ KOHLE

Der Wert (die repräsentativ für den marktbestimmten Handelswert dafür bezahlte pekuniäre Summe, = “Kohle” österr. umgsspr.) einer künstlerischen Handzeichnung war immer ein geringer & ist nach wie vor ein geringer. Dies mag der Tatsache zugrundeliegen, daß die Zeichnung immer als “Vorarbeit” zu einer größeren, technisch aufwendigeren Arbeit gesehen wurde & deshalb einer gewissen Geringschätzung anheimfiel: Dagegen nutzten auch statements verschiedenster Künstler nichts, welche als Visionäre das Ursprüngliche einer Ideenskizze immer eher schätzten als die später technisch ausgefeilte Version dieser Idee. Die Zeichnung hatte in der Rezeption auch immer mehr kunsthistorischen Wert denn marktwirtschaftlichen Preis. Mit der Entwicklung der Fotografie & damit der Möglichkeit der technisch einfacheren Reproduzierbarkeit künstlerischer Arbeitesvorgänge hat die Fotografie für den Künstler selbst oft die Rolle der Ideenskizze der Zeichnung übernommen, was die Zeichnung wiederum durch ihre Einzigartigkeit am Markt im Wert erhöhte. Nun ringt die Fotografie mit dem selben Problem wie die Zeichnung zuvor, wobei sie doch schon kunsthistorischen Stellenwert erlangt hat. Videostills & Computergrafik haben diese Entwicklung noch beschleunigt, diese Technikstützen geben der originären Fotografie wieder mehr Stellenwert an Einzigartigkeit – Eine Endlosschleife in Entwicklung?

bloody-mary-engaged-a-rosen.gif

Bloody Mary engaged. charcoal & acryl on plotted canvas, artport zero 2003

siehe auch: FUNDAMENTALISTISCH ODER WAHR?